HSV Mülheimer Hundefreunde e.V.
           

Hoopers-Seminar mit Katrin Werdin am 2.6 und 3.6.2018


Diese Beschäftigung für den Hund  ähnelt dem Agility. Entwickelt wurde die Sportart in Amerika , wo sie bereits seit langen Jahren trainiert wird. Der Hund wird durch einen Parcours aus verschiedenen Hindernissen geführt. Es gibt allerdings keine Sprünge oder Kontaktzonengeräte.

Die Schwierigkeit liegt darin, dass der Hund aus der Distanz über Hör- und Sichtzeichen geführt wird. Da der Spaß hierbei nicht zu kurz kommt, ist diese Sportart für jedes Mensch-Hund-Team geeignet.